>> www.HL1.at

Aktuelles

1. Platz für Philipp Teufelsbauer!

Mathematik Olympiade des Bezirks Hollabrunn

Am 9. Mai 2019 tüftelten die 27 besten Mathematiker und Mathematikerinnen der Mittelschulen des Bezirks in der NMS Wullersdorf 50 Minuten lang an kniffligen Aufgaben.

Während eine Jury die Beispiele auswertete, fand im Turnsaal ein
abwechslungsreiches Programm statt.
Nach einer kleinen Stärkung, die von der Fleischerei Höfinger und dem
Lagerhaus Wullersdorf gesponsert wurde, ging es dann zur Siegerehrung, die vom Bläserensemble und den 2. Klassen musikalisch gestaltet wurde.
Die Siegerehrung nahmen SQM Mag. Josef Fürst und Landtagsabgeordneter
Bürgermeister Richard Hogl vor, sowie die Vertreter der RAIKA Dir. Gerhard Dungl und Bankstellenleiter Gerhard Berwein, die sich mit ansehnlichen Siegerprämien auch in der Schar der Ehrengäste einfanden. Die originellen Pokale, die die Erstplatzierten erhielten, stammen von der Firma Estec.
Nach einführenden Worten, in denen immer wieder betont wurde, dass alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer stolz auf ihre Leistungen sein sollen, weil sie ihre Schulen bei der Mathematik Olympiade vertreten dürfen, wurden die Erstplatzierten geehrt:
1. Platz: Philipp Teufelsbauer (NMS Haugsdorf)
2. Platz: Fabrice Haider (unten links am Foto) (NMS Pulkau)
3. Platz: Jonas Toifl (NMS Haugsdorf)
Die Anwesenden waren sich einig darin, dass das Team der NMS Wullersdorf eine perfekt organisierte Veranstaltung geboten hat.

>> Bild vergrößern

Im Bild von links: Philipp North (NMS Pulkau), Monika Scharka(NMS Haugsdorf), Jonas Toifl (3. Platz), Schulleiterin Anita Heske, Philipp Teufelsbauer (1. Platz), SQM Mag. Josef Fürst, Bankstellenleiter Gerhard Berwein, Dir. Gerhard Dungl, Landtagsabgeordneter Bürgermeister Richard Hogl, links unten: Fabrice Haider (2. Platz)