>> www.HL1.at

Aktuelles

Erfahrung und frische Power!

Volkspartei Ziersdorf

In der drittgrößten Gemeinde des Bezirks tut sich ordentlich was. Mit einem bunt gemischten Team geht die Volkspartei Ziersdorf bei der Gemeinderatswahl 2020 als „Team Volkspartei Ziersdorf“ ins Rennen.

Die Liste führt Bürgermeister Ing. Hermann Fischer an, welcher seit Amtsantritt bereits in der Gemeindestube seine Handschrift
hinterlassen hat und durch seine langjährige Erfahrung in der Gemeindepolitik glänzt.
Listenplatz 2 hat Vizebürgermeister Christoph Müllner, der bereits in der Vergangenheit durch seine Ideen und Tatendrang überzeugte und große Projekte, wie die Mustersanierung der Volksschule
erfolgreich managte. Weitere Fixstarter in den vorderen Reihen sind die neuen Geschäftsführenden Gemeinderäte Waltraud Kronawetter, welche bereits bei der Gesunden Gemeinde und in den
Bereichen Finanzen und Landwirtschaft voll aktiv ist, sowie Stefan Schröter als starker Vertreter der Ziersdorfer Jugend. Das Fünfer-Gespann rundet Umweltgemeinderat Franz Brandl als perfekter
Vertreter der Ziersdorfer Landwirte ab.
„Es freut uns sehr, dass wir eine stimmige Liste als Ausrufezeichen für die Zukunft von Ziersdorf zusammen stellen konnte. Auf der Liste ist ein Querschnitt der Bevölkerung gelungen, quer durch alle Alters- und Berufsgruppen und allen 9 Katastralgemeinden. Besonders freut mich, dass wir viele
engagierte neue Gesichter an Bord haben: Vereinsvertreter, Mütter und andere Quereinsteiger.“, freut sich Gemeindeparteiobmann Stefan Schröter über den tollen Zulauf.
Bürgermeister und Spitzenkandidat Hermann Fischer ist ebenfalls stolz auf das Ergebnis: „Wir wollen den WIR-Gedanken, welcher in unseren Schmidatalgemeinden erfolgreich praktiziert wird, weiterhin stärken und gehen als Team mit geballter Kraft ins Rennen. Ich werde mich mit voller Hingabe auch in den nächsten 5 Jahren für unsere Heimatgemeinde Ziersdorf einsetzen, wie ich dies schon seit mehr als 20 Jahre im Ziersdorfer Gemeinderat lebe.“

Die Liste vom „Team Volkspartei Ziersdorf“ lautet wie folgt:
1 Ing. Hermann Fischer
2 Christoph Müllner
3 Waltraud Kronawetter
4 Stefan Schröter
5 Franz Brandl
6 Roman Fischer
7 Isabella Vock
8 Karl Schlosser
9 Michael Winter
10 Michael Josef Pamperl

>> Bild vergrößern