>> www.HL1.at

Aktuelles

Silber & Bronze in Großmeiseldorf!

Ausbildungsprüfung technischer Einsatz

Die Ausbildungsprüfung Technischer Einsatz dient zur Vertiefung der Ausbildung, um ein geordnetes und zielführendes Zusammenarbeiten bei der technischen Hilfeleistung sicherzustellen.

Es wird nicht Wert auf schnelles Arbeiten gelegt, es geht vielmehr darum, dass die Teilnehmer eine exakte Leistung mit den eigenen Fahrzeugen und Geräten erbringen, wie diese im Einsatz zur Menschenrettung gefordert ist. (BFK Zwettl)

Gefordert wurde:
1.) Erste Hilfe
2.) Gerätekunde: Geräte des RLF & KDO mussten blind gezeigt und erklärt werden
3.) Das Abarbeiten eines Verkehrsunfalles mit Menschenrettung.
4.) Der Gruppenkommandant hat zusätzlich 20 Fragen aus dem Fragenkatalog (90 Fragen) zu beantworten.

Angetreten sind in Silber:
Roman Fischer, Joachim Pölzl, Alexander Stopfer, Gerhard Stopfer, Josef Wenzl

Angetreten sind in Bronze:
Martin Kopp-Hogl, Johannes Roch, Bernhard Hammerl, Herbert Rein, Katharina Hanke, Bernhard Litsch, Herbert Hoffmann

Bewerter:
OBM Ernst Klaus (FF Wullersdorf), HBI Franz Kloiber (FF Maissau), BM Franz Winalek (FF Zellerndorf), OBI Manfred Kiesling (Retz)

Alle 14 Teilnehmer haben die Prüfung mit Erfolg bestanden.
Abschnittskommandant BR Andreas Schwingl freute es sehr, dass so viele Kameraden angetreten sind, es trotz Corona durchgeführt wurde und alle bestanden haben.

>> Bild vergrößern