>> www.HL1.at

Aktuelles

Lange Nacht der Kellergassen!

19. Mai: „Klingende Kellergasse“ in Hollabrunn

Im Rahmen der weinviertelweiten Langen Nacht der Kellergassen am Freitag, dem 19. Mai organisiert der Hollabrunner Kellergassenverein einen musikalischen Rundweg mit zehn Stationen vor und in Kellern, wo neun Musikensembles verschiedener Genres die Kellergasse zum Klingen bringen und zu kurzen Volkstanz-Workshops für kleine und große Kinder eingeladen wird.

Im einmaligen Ambiente des Kellerkatzenweges liefert das Kulturspektakel einen vielfältigen Vorgeschmack auf das Volksmusikfestival aufhOHRchen im Juni: „Das in Zusammenarbeit mit der Volkskultur Niederösterreich inszenierte Musikprogramm bietet einen spannenden Querschnitt von traditioneller Volksmusik über Jazz und Klezmer bis zu klassischen Wein- und Heurigenliedern“, freut sich Kellergassenobmann Manfred Breindl auf einen Abend feinster Musikkultur.
Eine Weinkost und eine Kunstausstellung mit Bildern und Skulpturen von Günter Stockinger bilden weitere Stationen auf dem klangvollen Rundweg, für das leibliche Wohl sorgt der Kellergassenverein mit Heurigenbetrieb.
„Klingende Kellergasse“
Freitag, 19. Mai, 18:00–21:00 Uhr
Heurigenbetrieb ab 17:30 Uhr
Hollabrunn, Dechant-Pfeifer-Straße 3
Großer Parkplatz und unmittelbare Bahnhofsnähe
Eintritt frei, Button-Spende erbeten
www.kellerkatzenweg.at

Mitwirkende Ensembles (in der Reihenfolge des empfohlenen Rundgangs):
Marün Bluzza’n, Duo Mopet, Fiata-Musi, Werkl-Fritz, Markus Hackl,
Köllamauna Unterstinkenbrunn, Stelzhamma, Wiener Klezmer Kapelye (im Bild), Kinder-Volkstanz
Heurigenbetrieb mit zünftiger junger Blasmusik aus dem Weinviertel

>> Bild vergrern