>> www.HL1.at

Aktuelles

Retzer Land beim Weinviertel-Fest!

Pulsierende Connection zwischen Weinviertel und Wien intensiv gepflegt

„30 % aller Nächtigungsgäste im Retzer Land kamen im Vorjahr aus Wien – eine wichtige Zielgruppe also, die es zu halten gilt“, so Tourismusstadtrat Daniel Wöhrer von der Retzer Land Nationalpark Thayatal Regionalvermarktung.

„Mit attraktiven Ausflugszielen und einem sich ständig weiterentwickelnden Programm können nicht nur die Stammgäste mehrere Tage in der Region gehalten werden, sondern eine ganz wertvolle Klientel dazugewonnen werden“. Diese begehrenswerte Gästeschicht, von der Wöhrer hier spricht, zeichnet sich dadurch aus, dass sie erfreulich gut auf die neuen Nachhaltigkeitstrends beim Urlauben reagiert: Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln, insbesondere der Nordwestbahn, mit der Urlauber von und nach Retz nur eine Stunde ab der Wiener Stadtgrenze benötigen. Dies und die Ausflugsziele der Region wurden sehr stark beim Weinviertel-Fest Am Hof in der Wiener Innenstadt nachgefragt.

An drei Tagen wurden den Wienern kulinarische Schmankerl, regionale Produkte und köstliche Weine geboten. Direktvermarkter, Winzer, Ausflugsziele und Gastronomiebetriebe präsentierten in 30 Hütten das vielfältige Angebot des Weinviertels. Zusätzlich lud ein buntes Bühnenprogramm zu Information, Kultur und Unterhaltung. „Da das Retzer Land quasi vor den Toren Wiens liegt, geht es nun darum, die Stammgäste zu halten und mit neuen Angeboten zu punkten“, bestätigt Daniel Wöhrer die Richtigkeit der gewählten Strategie der Regionalvermarktung.


>> Bild vergrern

Im Bild v.l.: Gerhard Gutkas, Nationalpark Ranger vom Nationalpark Thayatal und Daniel Wöhrer, Retzer Land - Nationalpark Thayatal Regionalvermarktung Foto: Retzer Land