>> www.HL1.at

Aktuelles

28. NÖ Volkskulturfestival aufhOHRchen !

Do 22. bis So 25. Juni 2023 Hollabrunn

Das große Niederösterreichische Volkskulturfestival aufhOHRchen macht 2023 Station in Hollabrunn und bringt vier Tage lang die Region zum Klingen. Als Vorzeige-Projekt für regionale Kulturarbeit und nachhaltige Kulturvermittlung ist aufhOHRchen seit 1993 Fixpunkt im kulturellen Jahresprogramm des Landes.

„Jeder, der so wie ich viel im Land unterwegs ist, spürt, dass die Regionalkultur zu den kulturellen Grundnahrungsmitteln für die Menschen in unserem Land zählt“, betont Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und freut sich auf vier Tage mit Musik aus allen Richtungen in Hollabrunn.

Die Vorbereitungen für das Festival laufen auf vollen Touren. Bereits ein Jahr vor den Festivaltagen wird mit den ersten Kontakten zu regionalen Vereinen, Kulturschaffenden, Schulen und Firmen begonnen. In Hollabrunn freut man sich schon besonders lang auf die Festtage. Denn ursprünglich war aufhOHRchen für das Jahr 2020 (auch die Postleitzahl von Hollabrunn) geplant, was durch die Pandemie empfindlich verzögert wurde.

aufhOHRchen ist kein Festival, das einfach in eine Region transferiert werden kann, aufhOHRchen ist ein umfassendes Vermittlungsprojekt, das aus der Vielfalt der Region schöpft. Von Jung bis Junggeblieben, von Blasmusikkapellen bis zu Gesangsensembles, von den örtlichen Vereinen bis zu Schüler:innen der Regel- und Musikschulen – alle sind in das große Begegnungsfest aufhOHRchen eingebunden. Workshops, interdisziplinäre Projekte und genreübergreifende Darbietungen werden gemeinsam ausgearbeitet und vorbereitet.

Das Team der Volkskultur Niederösterreich verbindet die örtlichen Kulturschaffenden auch mit Impulsen von außen und generiert so jedes Mal ein einzigartiges Kulturfest, das nachhaltig im Ort und in der Region wirksam ist.

Nach der Eröffnung am Donnerstag, 22. Juni mit einem Konzert, wo Volksmusik auf Klezmer trifft, ist der gesamte Freitag, 23. Juni der Jugend gewidmet, gekrönt von einem Konzert mit JOSH. und Alpkan am Abend. Musik aus allen Ecken und Winkeln der Stadt, ein großes Chöretreffen und die beliebte Wirthausmusik begeistern am Samstag, 24. Juni die Festivalbesucher. Am Sonntag, 25. Juni findet das Festival mit einem Gottesdienst, einem traditionellen Frühschoppen und einem großen Musikantentreffen unter dem Motto „miteinander aufhOHRchen“ seinen Höhepunkt.

Bereits ab Mitte Mai stellen die Volkskultur Niederösterreich und die Stadtgemeinde Hollabrunn das Festival mit einem umfangreichen Vorprogramm der Bevölkerung vor: Ob in der „Klingenden Sitzendorfer Kellergasse“, mit dem ORF Radio NÖ Frühschoppen in Raschala, dem Hollerblütenfest oder bei der Hollabrunner Einkaufsnacht.

>> Bild vergrern